Kushev-Konzert

Kushev-Konzert

SACRALISSIMO 

zur pdf-Version
Der bulgarische Starbariton Dilian Kunshev

Schon für den 3. April 2020 hatten wir das Konzert mit Dilian Kushev in unserer Michaelskapelle angekün­digt und dann wegen Corona wie­der abgesagt. Nun hoffen wir in­ständig, dass wir diesem wunderba­ren Bariton am 28. Mai um 19.30 Uhr endlich lau­schen können und dass uns nicht ein womöglich neues Virus wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Der Werdegang des 1974 geborenen Profimusikers Kushev begann schon früh. Er wurde während seines Studi­ums an der National Musik Academy in Sofia entdeckt und bekam zeitnah Angebote in Bulgarien, Italien, Frank­reich, Dänemark, Schweiz und Deutschland. Kushev hatte 14 Jahre die künstlerische Leitung des Zarewitsch-Don-Kosaken Chores unter sich und gründete 2004 das Ensemble „Alexandrow Don Kosaken“.
Mit dieser Formation geht er jährlich auf Tournee. Unter der Bezeichnung „Arienensemble Tosca“ in Musik­kooperation mit der deutschen Kon­zertagentur Köln gründete er 2014 die entsprechende Gesangsformation.
Mit mehr als 3000 Kirchenkonzerten in Ost- und Westeuropa sang sich der Ba­riton in die Herzen der Zuhörer- und Zuschauer, wobei das ansprechende Wesen des Künstlers eine nicht zu un­terschätzende Rolle spielte und spielt.

Aus dem Programm:

  • Ave Maria
  • Ich bete an die Macht der Liebe
  • Panis Angelicus
  • Nessun dorma
  • O, sole mio
  • Halleluja und viele mehr